Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Einsatzmittel der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Außentragehülle

Außentragehülle Polizei NRW KPB Gütersloh
Einsatzmittel der Kreispolizeibehörde Gütersloh - Außentragehülle
Die Ausrüstung und die Einsatzmittel unserer Beamtinnen und Beamten erleichtern ihnen die Arbeit. Westen, die über der Kleidung getragen werden, bieten den Polizistinnen und Polizisten zusätzlichen Schutz, mehr Funktionalität und Komfort.
KPB Gütersloh

Die Außentragehüllen (ATH), wie sie in unserem Fachjargon genannt werden, wurden von Bekleidungsingenieurinnen und -ingenieure des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste in NRW entworfen.

An den schwarzen Schutzwesten sind spezielle Fächer angebracht, in denen die Ausrüstungsgegenstände verstaut werden können. Somit wird das Gewicht des Einsatzgürtels deutlich reduziert.

Zudem bieten die Westen die Möglichkeit die Sichtbarkeit der Beamtinnen und Beamten durch gelb leuchtende Neonpads mit der Aufschrift "Polizei" deutlich zu erhöhen.

Die Außentragehüllen werden den hohen Anforderungen aus den unterschiedlichen Arbeitsbereichen der Polizei NRW umfassend gerecht. Experten des Landesamtes für Zentrale Polizeiliche Dienste in NRW (LZPD NRW) haben die Ergebnisse eines Trageversuchs in acht Polizeibehörden ausgewertet und verschiedene Veränderungen veranlasst, um die Funktionalität der Weste zu verbessern.