Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Verkehrsunfall in der Baustelle Verler Straße - Eine Schwerverletzte

Off
Verkehrsunfall in der Baustelle Verler Straße - Eine Schwerverletzte
Am Dienstagmorgen (13.10., 06.55 Uhr) ereignete sich im Baustellenbereich der Verler Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einer Fußgängerin, welche sich hierbei schwere Verletzungen zuzog.
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Gütersloh (MK) - Am Dienstagmorgen (13.10., 06.55 Uhr) ereignete sich im Baustellenbereich der Verler Straße ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Fahrer und einer Fußgängerin, welche sich hierbei schwere Verletzungen zuzog.

Ein 43-jähriger Mann aus Bergkamen befuhr mit einem Ford den Baustellenbereich der Verler Straße im Ortsteil Spexard, in Richtung Gütersloh. Eine 63-jährige Gütersloherin beabsichtigte zeitgleich verbotswidrig im Baustellenbereich die Verler Straße, kurz hinter dem Kreuzungsbereich Hüttenbrink/ Bruder-Konrad-Straße, zu queren. Hierbei kam es zur Kollision zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern, bei der sich die 63-Jährige schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen zuzog.

Die Gütersloherin wurde durch den eingesetzten Rettungsdienst zunächst medizinisch versorgt und anschließend zur stationären Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus transportiert.

Derweil verließ der Ford-Fahrer die Unfallstelle noch vor dem Eintreffen der Polizeibeamten und ohne zunächst eine weitere Schadensregulierung zu gewährleisten. Noch während der Unfallaufnahme meldete sich der 43-Jährige telefonisch und teilte den Beamten der Polizeileitstelle bereitwillig seine Personalien mit. Ein Strafverfahren wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde jedoch eingeleitet.

Für den Zeitraum der Unfallaufnahme sperrten die eingesetzten Polizeikräfte den betroffenen Bereich der Verler Straße, so dass der Verkehr über die Straßen Am Hüttenbrink und Bruder-Konrad-Straße abgeleitet werden musste.