Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Schlägerei am ZOB - Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am Sonntagnachmittag (07.08., 14.20 Uhr) meldeten Zeugen eine Auseinandersetzung zwischen drei Personen im Bereich eines Imbisses am ZOB, bei welcher ein 63-jähriger Mann leicht verletzt wurde.
PLZ
33330
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten!
Polizei Gütersloh

Gütersloh (MK) - Am Sonntagnachmittag (07.08., 14.20 Uhr) meldeten Zeugen eine Auseinandersetzung zwischen drei Personen im Bereich eines Imbisses am ZOB, bei welcher ein 63-jähriger Mann leicht verletzt wurde.

Den Ermittlungen der Beamten zufolge, muss es zuvor zu einem kurzen Disput zwischen zwei Jugendlichen und dem 63-Jährigen gekommen sein. In dessen Folge schlugen und traten die zwei Jugendlichen den Gütersloher, welcher hierbei leicht verletzt wurde. Anschließend flüchteten die beiden in Richtung Innenstadt. Die Ermittlungen hierzu dauern derzeitig an.

Beschrieben werden konnten die beiden Jugendlichen wie folgt: Beide waren ca. 17 Jahre alt mit schwarze kurze Haare und hatten ein südländisches Aussehen. Einer hatte eine schlanke Statur und war etwa 1,70 Meter groß. Dieser trug ein weißes T-Shirt und hatte eine schwarze Bauchtasche über der Schulter. Der Zweite war etwa 1,65 Meter groß, eher korpulent und war bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt und einer kurzen Hose.

Im Zuge der ersten Ermittlungen vor Ort zeigte sich der 63-Jährige den Beamten gegenüber deutlich aggressiv und sprach immer wieder lautstarke Beleidigungen aus. Kurz darauf schlug der Mann eine Polizistin, woraufhin die Beamten dem Gütersloher Handfesseln anlegten. Die Beamtin wurde leicht verletzt, verblieb aber dienstfähig. Der eingesetzte Rettungsdienst transportierte den 63-Jährigen im Anschluss zunächst zur ambulanten Behandlung in ein Gütersloher Klinikum. Aufgrund einer deutlichen psychischen Ausnahmesituation wurde eine anschließende Aufnahme in eine psychiatrische Klinik veranlasst. Zudem leiteten die Beamten ein Strafverfahren gegen den 63-Jährigen ein.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu dem Vorfall am ZOB und den flüchtigen Jugendlichen machen? Hinweise dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110