Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

PKW fängt bei Alleinunfall Feuer

Off
Off
PKW fängt bei Alleinunfall Feuer
Am Mittwochabend (12.05.2021, 20:50 Uhr) kam es im Rietberger Ortsteil Westerwiehe zu einem Verkehrsunfall in Höhe des Ortseingangs, bei dem eine 20-jährige Rietbergerin mit ihrem Pkw aus bisher nicht bekannten Gründen nach links von der Fahrbahn abkam und offensichtlich ungebremst, mit einem Straßenbaum kollidierte.
PLZ
33397
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Rietberg (TP) Am Mittwochabend (12.05.2021, 20:50 Uhr) kam es im Rietberger Ortsteil Westerwiehe zu einem Verkehrsunfall in Höhe des Ortseingangs. Dabei befuhr eine 20-jährige Rietbergerin mit ihrem Pkw die Neuenkirchener Straße in Richtung Westerwiehe. Kurz vor der Stienhöferstraße kam das Fahrzeug dann aus bisher nicht bekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr den Grünstreifen und kollidierte letztlich, offensichtlich ungebremst, mit einem Straßenbaum. Das Unfallfahrzeug geriet infolge der Kollision in Brand. Die alleine im Pkw befindliche Fahrerin konnte glücklicher Weise durch einen zufällig vorbeifahrenden Ersthelfer aus dem brennenden Fahrzeug befreit werden. Der Pkw-Brand wurde durch die eingesetzten Feuerwehren aus Rietberg und Neuenkirchen gelöscht. Für die Dauer der Löscharbeiten und die Unfallaufnahme musste die Neuenkirchener Straße im Bereich der Unfallstelle bis ca. 22:00 Uhr komplett gesperrt werden. Die entstandenen Sachschäden am Fahrzeug und am Straßenbaum werden auf ca. 15000 EUR geschätzt. Die Pkw-Fahrerin wurde zur Abklärung ihrer Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Ihr völlig zerstörter Pkw wurde abgeschleppt. Mögliche Zeugenhinweise zum Unfallgeschehen bitte an die Polizei Gütersloh unter Telefonnummer 05241-869-0 oder jede andere Polizeidienststelle.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110