Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Mutmaßlicher Einbrecher überrascht - Ergänzungen
Wie bereits veröffentlicht, wurden am Dienstagmorgen (22.11., 02.00 Uhr) verdächtige Personen auf einem Firmengelände an der Otto-Hahn Straße beobachtet. Aufgrund der unmittelbar eingeleiteten Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 33-jährige Pole an dem Einbruch in die Firma beteiligt sein könnte.
PLZ
33758
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten!
Polizei Gütersloh

Schloß Holte-Stukenbrock (FK) - Wie bereits veröffentlicht, wurden am Dienstagmorgen (22.11., 02.00 Uhr) verdächtige Personen auf einem Firmengelände an der Otto-Hahn Straße beobachtet. https://guetersloh.polizei.nrw/presse/einbrecher-fluechten

Auf dem Gelände konnten in der Nacht durch die Polizei keine Personen mehr angetroffen werden. Es gab allerdings Spuren eines versuchten Einbruchs. Unbekannte Täter hatten ein Tor aufgehebelt. Es schlossen sich daraufhin umfangreiche Suchmaßnahmen an. Unter anderem wurde ein Polizeihubschrauber dazu eingesetzt. In der Nähe der Otto-Hahn Straße trafen die Beamten auf einen Mann, der eine Autopanne an seinem VW T-Roc vortäuschte. Aufgrund der unmittelbar eingeleiteten Ermittlungen erhärtete sich der Verdacht, dass der 33-jährige Pole an dem Einbruch in die Firma beteiligt sein könnte. Er wurde vorläufig festgenommen. Nach entsprechenden Vernehmungen und der Zahlung einer Sicherheitsleistung wurde der Mann entlassen. Der Pkw verbleibt bei der Polizei. Kennzeichen und Pkw passten nicht zusammen. Zudem konnte die Eigentumsverhältnisse des Wagens nicht zweifelsfrei geklärt werden. Die Ermittlungen zu weiteren tatbeteiligten Personen dauern an.

Die Polizei Gütersloh sucht weiterhin Zeugen. Hinweise und Angaben zu verdächtigen Personen oder Wahrnehmungen nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110