Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ladendieb gestellt - Widerstand und Ingewahrsamnahme

Off
Ladendieb gestellt - Widerstand und Ingewahrsamnahme
Am Dienstagnachmittag (23.06., 16.18 Uhr) wurde der Polizei ein Ladendieb in einem Lebensmittelmarkt an der Brockhäger Straße gemeldet, der eine Flasche Alkoholika entwendet hatte und geflüchtet war.

Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Gütersloh (MK) - Am Dienstagnachmittag (23.06., 16.18 Uhr) wurde der Polizei ein Ladendieb in einem Lebensmittelmarkt an der Brockhäger Straße gemeldet, der eine Flasche Alkoholika entwendet hatte und geflüchtet war.

Die eingesetzten Beamten konnten den beschriebenen Mann noch im Umfeld, an der Körnerstraße, antreffen und kontrollieren. Es handelte sich um einen 22-jährigen Mann aus Gütersloh. Den Zeugen nach habe der Mann versucht eine Flasche Alkoholika zu stehlen. Als eine Mitarbeiterin des Marktes den 22-Jährigen aufhalten wollte, wehrte er sich und versuchte die Frau zu schlagen. Anschließend flüchtete er zu Fuß.

Im Rahmen der Kontrolle wurde der Mann zunehmend aggressiver und wehrte sich massiv gegen die Anweisungen der Polizeibeamten. Zudem bestätigte sich der Eindruck, dass der Gütersloher unter deutlichem Alkoholeinfluss stand. Zur Verhinderung weiter Straftaten nahmen die Beamten den 22-Jährigen in Gewahrsam. Auf Anordnung des Amtsgerichts Bielefeld wurde eine Blutprobe entnommen. Der 22-Jährige muss sich nun in einem Strafverfahren wegen räuberischen Diebstahls und Widerstands verantworten.