Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Off
Off
Ermittlungsverfahren nach Fußballspiel in Marienfeld eingeleitet
Am Sonntagnachmittag (02.10., 16.59 Uhr) wurde die Polizei über Auseinandersetzungen während und nach einem Fußballspiel am Anton-Bessmann-Ring informiert.
PLZ
33428
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten!
Polizei Gütersloh

Harsewinkel (FK) - Am Sonntagnachmittag (02.10., 16.59 Uhr) wurde die Polizei über Auseinandersetzungen während und nach einem Fußballspiel am Anton-Bessmann-Ring informiert.

Im Zuge der ersten Ermittlungen vor Ort, wurde ein Ermittlungsverfahren gegen einen 31-jährigen Mann aus Gütersloh eingeleitet. Der 31-jährige Spieler steht in Verdacht den Schiedsrichter der Partie verbal bedroht zu haben. In Folge der verbalen Bedrohung zum Ende des Spiels, soll der Schiedsrichter aus einer Personengruppe heraus auch einen Schlag von einer bislang nicht bekannten Person abbekommen haben. Bis zum Eintreffen der Polizei flüchtete der Mann daraufhin in eine Kabine.

Neben den Angaben zu der Bedrohung, wurden auch Angaben über den Wurf einer Plastikflasche nach dem Spiel in Richtung des Schiedsrichters gemacht. Die Ermittlungen dazu dauern an.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu den beschriebenen Vorfällen machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110