Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Ermittlungen nach Baumfällung in Halle eingeleitet

Off
Off
Ermittlungen nach Baumfällung in Halle eingeleitet
Am Mittwochabend (24.02., 22.30 Uhr) wurde die Polizei über Sachbeschädigungen in einem Waldstück am Laibach in Halle informiert.
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh
Halle (FK) - Am Mittwochabend (24.02., 22.30 Uhr) wurde die Polizei über Sachbeschädigungen in einem Waldstück am Laibach in Halle informiert. Zeugen gaben an, dass zwei Personen mit einer Kettensäge einen Baum gefällt haben. Die bis dahin unbekannten Personen sind gemäß der Zeugen mit einem Pkw an das Waldgebiet herangefahren und haben anschließend einen Baum gefällt. Anschließend fuhren sie wieder davon. Durch die Polizei konnten die beiden Tatverdächtigen in Versmold angetroffen werden. In dem von ihnen genutzten Pkw konnte eine Kettensäge aufgefunden werden. Diese und die Mobiltelefone der 20- und 22-jährigen Versmolder wurden sichergestellt. Ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet. Derzeit werden einige Bäume des Waldes durch Personen besetzt. Die besetzten Bäume wurden bei der Baumfällaktion nicht beschädigt.
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110