Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Content

Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen - Bargeld entwendet

Off
Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen - Bargeld entwendet
Am Montagmittag wurde ein 15-jähriger Jugendlicher von zwei unbekannten jungen Männern, am Ulmenweg angesprochen. Ihm wurde anschließend Bargeld entwendet.
PLZ
33790
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten
KPB Gütersloh

Halle (MK) - Am Montagmittag (20.01., 13.50 Uhr) wurde ein 15-jähriger Jugendlicher aus Halle nach der Schule, auf dem Nachhauseweg, von zwei unbekannten jungen Männern, am Ulmenweg angesprochen.

Die beiden Jugendlichen verwickelten den Jungen zunächst in ein kurzes Gespräch. Einer der beiden hielt den 15-Jährigen daraufhin kurzerhand fest und der andere durchsuchte den Jungen. Nachdem hierbei eine geringe Menge Bargeld in den Taschen gefunden und entwendet wurde, flüchteten die beiden jungen Männer zu Fuß in Richtung Maschweg.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben:

Beide Jungen Männer wurden auf ca. 16 Jahre alt geschätzt. Der eine Täter hatte eine schlanke Figur, ein südländisches Aussehen, schwarze und lockige Haare. Er trug einen braunen Kapuzenpullover und eine schwarze Sporthose. Der zweite Täter war größer, hatte ebenfalls eine schlanke Figur und westeuropäisches Aussehen. Er hatte braunes, kurzes und nach oben gegeltes Haar. Bekleidet war der zweite Täter mit einer dunkelgrauen Sporthose.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer hat rund um den angegebenen Tatzeitraum am Tatort oder in dessen Umgebung verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer kann Angaben zu den beschriebenen Tätern machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.