Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Auseinandersetzung und Schlägerei zweier Jugendgruppen

Off
Off
Auseinandersetzung und Schlägerei zweier Jugendgruppen
Zeugen meldeten der Polizei Gütersloh am Mittwochabend (11.05., 20.00 Uhr) ein Zusammentreffen und Disput zweier Jugendgruppen auf dem Schulhof der Gesamtschule in Herzebrock.
PLZ
33442
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten!
Polizei Gütersloh

Herzebrock-Clarholz (MK) - Zeugen meldeten der Polizei Gütersloh am Mittwochabend (11.05., 20.00 Uhr) ein Zusammentreffen und Disput zweier Jugendgruppen auf dem Schulhof der Gesamtschule in Herzebrock.

Den Ermittlungen der eingesetzten Polizeikräfte zufolge trafen sich die beiden Gruppen zu einer Aussprache auf dem Schulgelände. In der Folge einer zunächst verbalen Auseinandersetzung, schlugen und verletzten sich zwei beteiligte 18- und 21-jährige junge Männer. Während der 21-jährige Beckumer durch den eingesetzten Rettungsdienst zur weiteren stationären Behandlung in ein Rheda-Wiedenbrücker Krankenhaus transportiert wurde, konnte der 18-Jährige aus Herzebrock-Clarholz ambulant behandelt werden. Eine weitere 16-Jährige aus Herzebrock-Clarholz wurde im Zuge der Auseinandersetzungen geschubst und leicht verletzt. Die Klärung der genauen Hintergründe des Disputs ist Bestandteil eines eingeleiteten Ermittlungsverfahrens.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann weitere Angaben zu der Auseinandersetzung auf dem Schulhof machen? Hinweise und Angaben dazu nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110