Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Am Anger - Streifenwagen bei Widerstand beschädigt

Off
Am Anger - Streifenwagen bei Widerstand beschädigt
Am Freitagmittag (15.05., 13.50 Uhr) informierten Zeugen die Polizei über einen randalierenden Mann vor einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Anger.
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Gütersloh (FK) - Am Freitagmittag (15.05., 13.50 Uhr) informierten Zeugen die Polizei über einen randalierenden Mann vor einem Mehrfamilienhaus an der Straße Am Anger. Der Mann stand den Zeugenangaben nach vor dem Haus, warf mit Steinen, spuckte und beschädigte Autos.

Als die Polizeibeamten eintrafen, flüchtet der Mann in seine Wohnung. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde er durch die Beamten in Gewahrsam genommen. Auf dem Weg in den Streifenwagen trat er um sich und beschädigte den Wagen durch seine Tritte nicht unerheblich. Ebenso versuchte der die eingesetzten Polizeibeamten zu bespucken. Im Anschluss wurde der offenbar verwirrte 46-Jährige ärztlich untersucht und in ein Gütersloher Krankenhaus gefahren.