Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Geben Sie Einbrechern keine Chance!

Riegel vor! Logo
Geben Sie Einbrechern keine Chance!
Riegel vor! Sicher ist sicherer! Die Polizei Gütersloh setzt auf den Banner-Buli bei der Bekämpfung von Einbruchsdiebstähle

Mit dem Einsatz des so genannten Banner-Bulis will die Polizei im Kreis Gütersloh auf das Thema Einbruchschutz aufmerksam machen. Polizeibeamte sind mit diesem Buli in den Städten und Gemeinden unterwegs, in denen es vermehrt zu Einbrüchen gekommen ist.

Diese Aktion ist in die Landeskampagne  "Riegel vor! Sicher ist sicherer!" eingebettet. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Abschreckung und Sicherheit

Die Polizei möchte mit dieser Aktion mehrere Ziele erreichen:

Zum einen sollen Einbrecher abgeschreckt und somit vertrieben werden. Auf der anderen Seite sollen Bürgerinnen und Bürger  für das Thema Einbruch sensibilisiert werden.

Einbrecher sind tagsüber unterwegs

Einbrecher sind verstärkt tagsüber unterwegs und nutzen kurze Abwesenheiten der Bewohner oder auf Kipp stehende Fenster aus, um in Wohnhäuser einzudringen.
Oftmals spionieren die Täter bestimmte Häuser oder Wohngegenden aus, bevor sie zur Tat schreiten.

An dieser Stelle bittet die Polizei Sie um Ihre Mithilfe:

Durch Ihre erhöhte Aufmerksamkeit ist es der Polizei möglich, verdächtige Personen zu überprüfen oder vielleicht sogar Täter auf frischer Tat festzunehmen.

Polizei bittet um Aufmerksamkeit

Deshalb bitten wir Sie:

Halten sich verdächtige Personen oder Fahrzeuge auf dem eigenen Grundstück, bei Nachbarn oder in der Straße bzw. Siedlung auf, sollte das amtliche Kennzeichen des Fahrzeuges notiert und sofort die Polizei unter dem Polizeiruf 110 benachrichtigt werden.

Hierbei gilt: Lieber einmal zuviel als einmal zuwenig anrufen! Denn nur wenn verdächtige Beobachtungen auch tatsächlich gemeldet werden, bestehen gute Chancen, die Einbrecher dingfest zu machen.

Rufen Sie die Polizei über 110!

Diese Anrufe sind in JEDEM Fall kostenlos – auch wenn sich später die Beobachtungen als „harmlos“ herausstellen sollten.

Deshalb: Scheuen Sie sich nicht und wählen Sie bei verdächtigen Beobachtungen IMMER den Polizeiruf 110!

Kostenlose polizeiliche Sicherheitsberatung

Weiterhin bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer kostenlosen Sicherheitsberatung.
Unter der Telefonnummer 05241 869-0 können Sie mit Kriminalhauptkommissar Dirk Struckmeier oder Kriminalhauptkommissar Guido Baratella einen Termin ausmachen, wie Sie Ihr Haus gegen Einbrecher schützen können.


Nur gemeinsam schieben Bürger und Polizei den Einbrechern den Riegel vor!

Weitere Informationen zum Thema Technische Sicherheitsberatung finden Sie hier .

gsdmfn,kkkgjlmg