Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Tankstellen in NRW - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise

Off
Öffentlichkeitsfahndung nach Raub auf Tankstellen in NRW - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise
Am frühen Freitagmorgen (09.10., 03.20 Uhr) begingen zwei bislang unbekannte Männer unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Raub auf die Tankstelle der Raststätte Nord an der Autobahn A2 (Brockweg) im Bereich Gütersloh. Von den Männern wurden Lichtbilder gefertigt, die die Personen bei der Tatbegehung zeigen. Die Bilder wurden unterdessen zur Öffentlichkeitsfahndung eingestellt und können im Fahndungsportal der Polizei NRW eingesehen werden.
Polizei Gütersloh
Hinweise erbeten
Polizei Gütersloh

Gütersloh/Bochum/Dormagen (MK) - Am frühen Freitagmorgen (09.10., 03.20 Uhr) begingen zwei bislang unbekannte Männer unter Vorhalt einer Schusswaffe einen Raub auf die Tankstelle der Raststätte Nord an der Autobahn A2 (Brockweg) im Bereich Gütersloh.

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/23127/4729303

Von den Männern wurden Lichtbilder gefertigt, die die Personen bei der Tatbegehung zeigen. Die Bilder wurden unterdessen zur Öffentlichkeitsfahndung eingestellt und können im Fahndungsportal der Polizei NRW eingesehen werden: https://polizei.nrw/fahndungen/unbekannte-tatverdaechtige/guetersloh-raeuberische-erpressung

Derzeitigen Ermittlungen zufolge, werden den Männern zwei weitere Raubstraftaten vorgeworfen. Die Täter stehen im Verdacht, nur wenige Stunden vor dem Raub im Bereich Gütersloh, eine Tankstelle in Bochum (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/4729325) überfallen zu haben. Zudem wird ihnen ein Raub auf eine Autobahntankstelle in Dormagen, an der Autobahn A57 (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/4731318), am Montag (12.10.) vorgeworfen.

Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. Wer kann Angaben zu der abgebildeten Person machen? Hinweise und Angaben zu den Männern nimmt die Polizei Gütersloh unter der Telefonnummer 05241 869-0 entgegen.