Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

27-Jähriger nach Einbruch festgenommen und in Untersuchungshaft

Off
27-Jähriger nach Einbruch festgenommen und in Untersuchungshaft
Am Samstagmorgen (08.08., 09.20 Uhr) wurde die Polizei über einen Wohnungseinbruch in der Straße Am Bahndamm informiert, bei dem ein geringer Bargeldbetrag sowie eine Jubiläumsmünze gestohlen wurden. Im weiteren Verlauf des Samstagmorgens wurde die Polizei zu einem weiteren Einsatz gerufen, bei dem ein 27-jähriger Gütersloher mit dem zuvor entwendeten Diebesgut festgestellt wurde.
Polizei Gütersloh
Polizei Gütersloh

Gütersloh (MK) - Am Samstagmorgen (08.08., 09.20 Uhr) wurde die Polizei über einen Wohnungseinbruch in der Straße Am Bahndamm informiert, bei dem ein geringer Bargeldbetrag gestohlen wurde.

Ein bis dahin unbekannter Täter hatte sich in der Nacht von Freitag (07.08.) auf Samstag (08.08.) Zutritt in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses verschafft. Der 63-jährige Bewohner stellte am Samstagmorgen, dass in dem Wohnbereich sämtliche Schubladen durchsucht und neben einer Spardose mit einer geringen Menge Bargeld, eine Jubiläumsmünze entwendet wurde.

Im weiteren Verlauf des Samstagmorgens wurde die Polizei zu einem weiteren Einsatz gerufen. Zeugen beobachteten an einem Mehrfamilienhaus an der Gneisenaustraße eine verdächtige männliche Person, die sich Zutritt auf eine Terrasse verschafft hatte und sich dort in einen Liegestuhl legte. Die eingesetzten Polizeibeamten konnten einen 27-jährigen Mann aus Gütersloh feststellen. Bei der Kontrolle des Mannes fanden die Beamten die zuvor entwendete Jubiläumsmünze sowie die Spardose.

Gegen den 27-jährigen Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Zudem wurde der Mann wegen des Wohnungseinbruchs sowie des Hausfriedensbruchs vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bielefeld entschied ein Haftrichter des Amtsgerichts Bielefeld am Sonntag (09.08.), dass der 27-Jährige bis auf weiteres in Untersuchungshaft genommen wird.